Freie Trauung im Regen und trotzdem voller Glück

Wenn man seine Hochzeit und freie Trauung im Sommermonat Juli plant, dann hofft man als Brautpaar natürlich auf wunderschönstes Wetter mit strahlendem Sonnenschein. Man geht irgendwie auch davon aus. Aber das funktioniert in unseren Breitengraden leider nicht immer so.
Nadine & Lukas haben diese Erfahrung bei ihrer freien Trauung machen müssen, denn pünktlich mit Beginn der Trauung setzte der Regen ein.

Da die Beiden von Natur aus sehr optimistische Menschen sind, haben sie bis zuletzt daran geglaubt und gehofft, dass das Regengebiet vorbeiziehen würde. Sämtliche Wetter Apps waren der beste Freund und größte Feind zugleich.
Aber die Beiden blieben dabei: Die Trauung findet im Freien statt. Es wird schon gut gehen!

Ging es auch, aber eben MIT Regen.

Glücklicherweise gab es einige große Sonnenschirme (denn eigentlich sollte ja die Sonne scheinen!), unter denen die Gäste und auch das Brautpaar trocken blieben. Einige Gäste holten ihre Regenschirme aus den Autos und rückten einfach etwas zusammen. So hatte das Ganze dann sogar etwas gemütliches.
Und hätte der aufkommende Wind (fast Sturm) den Regen nicht permanent gegen meinen Rücken geweht, wäre sogar ich trocken geblieben. Aber das ist eben Berufsrisiko 😉
Der gesamten Stimmung machte das Regenwetter glücklicherweise gar nichts aus. Jeder nahm es gelassen und mit Humor.

Die Trauzeremonie war sowohl für das Brautpaar, als auch für die Gäste sehr emotional – es ging vom Lachen ins Weinen und wieder zurück. So wie das Leben eben ist… Und das Wetter!
Es heißt ja so schön: Nasse Braut, glückliche Braut! Wenn man diesem Sprichwort glauben darf, dann wird bei Nadine & Lukas einfach alles so bleiben, wie es bislang schon war – Glück pur! Und das wünsche ich ihnen wirklich von tiefstem Herzen!

Wenn man solch eine freie Trauung erlebt hat – sei es als Brautpaar, Gast oder Traurednerin, dann spricht man ganz sicher noch in vielen Jahren davon. Denn bei Sonne kann ja nun wirklich jeder glücklich strahlen. Bei Regen sieht es da schon anders aus.
Wobei ich noch nie eine Braut erlebt habe, die wegen Regenwetter schlechte Laune hatte!

Lokation: Hotel Fürstenhof in Bad Imnau
Fotografin: Melanie Metz
H
aare & Make-up: Jessy Makeup










Danke an Melanie Metz für die schönen Fotos und an Nadine & Lukas, dass ich ihre Trauung hier zeigen darf!